Allgemein

Absage Sommerfest 2020

Liebe Imkerfreunde,leider fällt unser Sommerfest den Auswirkungen des Coronavirus zum Opfer. Aufgrund der aktuellen Lage und der sich abzeichnenden Enwicklung müssen wir schweren Herzens das diesjährige Sommerfest des Imkervereins Bad Rodach absagen.Wir bedauern es sehr, aber die Fakten sind eindeutig ….Euer Vorstand

weiterlesen

Info vom IV Bad Rodach

Liebe Mitglieder, Interssierte und Mitstreiter/innen, aktuell wird  jede Information, jedes Gespräch vom Thema Corona-Virus überschattet. Auch wenn das so ist, einige Sätze zur Imkerei in der nächsten Zeit sollen zumindest beleuchtet werden. Auf das gemeinsame Merkblatt der Imkerverbände und des Instituts für Imkerei sowie der Referentin am Bayer. Landwirtschaftsministerium wird hingewiesen. Ausdrücklich hinweisen will ich […]

weiterlesen

CO-VID 19 und die Termine

Liebe Mitglieder, das Virus, das die Welt zur Zeit in Atem hält, macht uns leider einen Strich durch den Kalender. Ob beruflich oder privat, es macht jede Planung unmöglich, und niemand kann zum aktuellen Zeitpunkt sagen, wie sich die nächsten Monate für uns gestalten. Aus diesem Grund müssen wir – zunächst bis zum 20. April […]

weiterlesen

Bienenschaukasten

Unser Imkerverein Bad Rodach betreut in der Saison drei Bienenschaukästen und zwar am Wallgraben in Bad Rodach, am Turnerplatz in Elsa und neben der Schutzhütte auf der Senningshöhe. Schaukästen haben den Zweck, dass Leben im Bienenvolk durch eine Glasscheibe getrennt, verfolgen zu können. Üblicherweise sind Schaukästen aber so angelegt, dass diese aus 2-4 Waben bestehen. […]

weiterlesen

zusätzlicher Honiglehrgang

Die staatliche Fachberaterin für Bienenzucht in Oberfranken von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Institut für Bienenkunde und Imkerei bietet einen zusätzlichen Honiglehrgang für Oberfranken ob der großen Nachfrage an, mit dem Titel „Honig – Entstehung, Gewinnung, Behandlung und Vermarktung“. Dieser Kurs findet statt am Samstag, den 7. April 2018 von 9:30 bis 16:30 […]

weiterlesen

Lithiumchlorid / Varroabehandlung Biene

Erstmals gelang es Forschern der Universität Hohenheim in Stuttgart ein potentielles Medikament zu entwickeln, das befallene Bienenstöcke mit geringem Arbeitsaufwand von der gefürchteten Varroa-Milbe befreien kann. Bei der vielversprechenden Substanz handelt es sich um leicht verfügbares Lithiumchlorid. Nach über 25 Jahren Forschung steht damit erstmals ein neuer Wirkstoff im weltweiten Kampf gegen die Varroa-Milbe zur […]

weiterlesen

Varroamittelbestellung 2018

am 02.02.18 können Varroamittel auf der Jahreshauptversammlung bestellt werden, danach bei der Vorstandschaft des Imkervereins. Letzter Bestelltermin ist 31.03.18. Hingewiesen werden soll auf den Umstand, dass eine eignehändige Unterschrift des Imkers auf der Bestellliste (= Sammelliste) unbedingt notwendig ist. Auch Neu-Imker (bisher noch ohne Verein) können sich auf der Liste eintragen und mitbestellen. DANKE!

weiterlesen